Sie sind hier:  » Anfahrt

Anfahrt

Liebe Besucher des Hülfensberges! Endlich ist die Döringsdorfer Straße fertig gestellt und die Zufahrt über Wanfried wieder offen. Damit können Besucher des Hülfensberges aus Richtung Eschwege und Werratal, Eisenach etc. wieder über Wanfried und Döringsdorf zu uns fahren. Nach wie vor wegen Bauarbeiten gesperrt ist die Zufahrt über Frieda, Großtöpfer nach Geismar. Wer über Geismar auf den Hülfensberg möchte muss dann in Schwebda links abbiegen nach Pfaffschwende, Sickerode, Geismar.Wir bitten Sie auch weiterhin dem Hülfensberg die Treue zu halten....bisher haben sie mit Gottes Hilfe viele Hürden und Grenzen überschritten...machen Sie weiter so!  

Die Zufahrt ist möglich von Geismar in Richtung Bebendorf und von Wanfried in Richtung Döringsdorf (von Wanfried nur mit PKW möglich) und von Großbartloff und Lengenfeld/St. in Richtung Döringsdorf.

  1. Vom Abzweig von der Straße zwischen Bebendorf und Döringsdorf Richtung Waldparkplatz:
    1.1. Im Abzweigbereich gibt es ein großes Parkplatzangebot für Busse und PKW's, auch einen Schaukasten mit Informationen.
    1.2. Vom Abzweig ist die Wallfahrtsstätte zu Fuß bequem in 30 Minuten zu erreichen!
    1.3. Die PKW-Zufahrt endet am Waldparkplatz unterhalb des Plateaus.
    1.4. Reisebusse parken unten auf dem großen Parkplatz oder benötigen für die Zufahrt zum Waldparkplatz eine Sondererlaubnis durch das Straßenverkehrsamt in Heilbad Heiligenstadt strassenverkehrsamt@kreis-eic.de bzw. Fax: 03606/650-115
    1.5. Für bestimmte Wallfahrtstage gelten Sonderregelungen für jeden Fahrzeugverkehr!

  2. Nur zu Fuß ist die Wallfahrtsstätte zu erreichen:
    2.1. auf dem traditionellen Stationsweg am Ortsausgang von Geismar (Straße Richtung Bebendorf) - Zeit etwa 1 Stunde (etwas anstrengender Anstieg),
    2.2. auf dem alten Prozessionsweg von Großtöpfer, der auf die Straße zwischen Geismar und Bebendorf führt. Von der Straße (Richtung Bebendorf)  zweigt der Weg nach ca. 200 m zum Plateau ab - Gesamtzeit etwa 1 Stunde (etwas anstrengender Anstieg),
    2.3. auf dem "Totenweg", Abzweig von der Straße vor Bebendorf - siehe 2.2. -, Zeit etwa 30 Minuten (etwas anstrengender Anstieg) - Anmerkung: Am Abzweig "Totenweg" stehen an der Straße ausreichend PKW-Parkplätze zur Verfügung.

Anfahrtswege

Dieses Dokument erläutert den Anfahrtsweg zum Hülfensberg aus folgenden Regionen:

Fernleitsystem
Lupenkarte

Herzberg (Harz)

Über Rhumspringe und Duderstadt auf B 247 Richtung Worbis bis Abzweigung Teistungen nach Heiligenstadt, von dort Richtung Eschwege über Kalteneber, Martinfeld bzw. Flinsberg, Martinfeld, dann Richtung Ershausen, Geismar (Leithinweis) zum Hülfensberg.


Autobahnabfahrt Friedland (A7-Hannover/Kassel) - neu: Autobahndreieck Drammetal

Auf B 27 Richtung Eschwege über Bad-Sooden-Allendorf bis Abzweigung Eschwege, B 249 Richtung Mühlhausen über Schwebda, Frieda (Leithinweis), Großtöpfer, Geismar zum Hülfensberg


Mühlhausen (Thüringen)

Auf B 249 Richtung Eschwege über Wanfried, Frieda (Leithinweis), Großtöpfer, Geismar zum Hülfensberg.


Autobahnabfahrt Kassel-Ost

Auf B 7 Richtung Hessisch-Lichtenau bis zur Abzweigung Oetmannshausen nach Eschwege über B 452 Reichensachsen bzw. B 27 Abzweigung Eschwege auf B 249 Richtung Mühlhausen über Schweba, Frieda (Leithinweis), Großtöpfer, Geismar zum Hülfensberg.


Halle

Auf B 80 über Worbis, Leinefelde auf B 247 nach Dingelstädt bis zur Abzweigung Wachstedt Richtung Eschwege über Wachstedt, Großbartloff, Döringsdorf (vorher Leithinweis) zum Hülfensberg.


Autobahnabfahrt Bad Hersfeld

Auf B 27 Richtung Eschwege bis zur Abzweigung auf B 452 Reichensachsen nach Eschwege auf B 249 Richtung Mühlhausen über Schwebda, Frieda (Leithinweis), Großtöpfer, Geismar zum Hülfensberg.