Logo Deutsche Franziskanerprovinz

Willkommen auf dem Hülfensberg

In der Mitte Deutschlands zur Mitte kommen

Die Taizétage im Jahr 2020 müssen leider entfallen.

In der Fastenzeit 2021

Vivere Einkehrtage – für franziskanisch Interessierte

Unter dem Namen „Vivere“ haben sich franziskanisch interessierte Menschen in Gruppen zusammengeschlossen. Zusammen versuchen sie einen Weg zu finden, dem Evangelium wie Franziskus und Klara im Alltag einen Ausdruck zu geben.
Durch die Vivere-Einkehrtage möchten wir Franziskaner den Mitgliedern und Interessenten von Vivere die franziskanische Spiritualität nahe bringen. In diesen Tagen lassen wir uns vom Leben und vom geistlichen Weg des hl. Franziskus und der hl. Klara inspirieren und wollen uns von Ihnen ins Gebet führen lassen.
Der Kurs findet im ehemaligen Kloster der Franziskaner in Rheda Wiedenbrück statt.
Elemente des Kurses sind: spirituelle Impulse, tägliche Messfeier, Schweigezeiten, Angebot zum Einzelgespräch, Mitarbeit im täglichen Ablauf.

Zeitraum:     Sonntag, 21. März, 16.00 Uhr bis Freitag, 27. März, 14.00 Uhr
Ort:           Rheda Wiedenbrück
Kosten:     210.-€
Leitung:     Br. Florian Reith ofm und Br. Johannes Küpper ofm

 

„Unterwegs auf dem Elisabethpfad“

Pilgerwanderung vom Hülfensberg nach Marburg

Vom Franziskanerkloster Hülfensberg aus wollen wir den Spuren der hl. Elisabeth über Eisenach nach Marburg folgen. Wir wandern mit Gepäck ohne Begleitfahrzeug und übernachten in einfachen Unterkünften; manchmal nur auf Isomatte und Schlafsack. Unterwegs gibt es spirituelle Impulse und das Angebot zum täglichen Gottesdienst.
Die Tagesetappen werden ca. 20-25 km sein. Alle Informationen zum Weg ab Eisennach finden Sie im Internet unter: www.elisabethpfad.de

Zeitraum:     Freitag, 9. Juli 2021, Ankunft Hülfensberg ab 15.00 Uhr bis Sonntag, 18. Juli 2021, Marburg, ca. 14.00 Uhr.
Kosten:        ca. 350.-€  (Unterkünfte werden noch ermittelt)
Leitung:       Br. Johannes Küpper ofm, Br. Florian Reith ofm

 

Kontemplative Exerzitien 2021

Einführung ins Jesusgebet

Das Jesus-Gebet war eine frühe Gebetspraxis der Wüstenväter. Es ist ein Gebet, das sich auf den Namen Jesu beschränkt. Durch die immerwährende Wiederholung bringt es den Geist zur Ruhe und führt so in die heilende Nähe Jesu.  Elemente des Kurses sind: biblischer Impuls zum kontemplativen Gebet, Anleitung zur Meditation, leichte Körperübungen, 1 Stunde Mitarbeit im Haus, Angebot zum Einzelgespräch und hl. Messe. Der Kurs findet in Stille statt.

Beginn:    Sonntag, 21. November 2021, 16.00 Uhr (Anreise ab 14.30 Uhr)
Ende:       Samstag, 27. November 2021, 13.00 Uhr
Kosten:     € 290,- (Kurs und Unterkunft)
Leitung:     Br. Johannes Küpper ofm    Klara Koller, München

 

Anmeldung an:

Franziskanerkloster Hülfensberg
Hülfensberg 1
37308 Geismar OT Bebendorf

☎: 036082 / 4550-0
Fax: 036082 / 4550-10
✉: info@huelfensberg.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Einzelexerzitien

Wir bieten nach individueller Absprache und Möglichkeit Einzelexerzitien an.