Logo Deutsche Franziskanerprovinz

Willkommen auf dem Hülfensberg

Pilgerandacht

„Ich bin der Weg“

Lied
GL 409, 1-4 Singt dem Herrn ein neues Lied


Begrüßung
Wir haben uns zu dem aufgemacht, der von sich sagt, dass er unser Weg ist. Rufen wir ihn in unsere Mitte.


Gebet
GL 675,2 Menschwerdung


Lesung aus dem Johannesevangelium (14, 1-6)
1 Euer Herz lasse sich nicht verwirren. Glaubt an Gott und glaubt an mich! 2 Im Haus meines Vaters gibt es viele Wohnungen. Wenn es nicht so wäre, hätte ich euch dann gesagt: Ich gehe, um einen Platz für euch vorzubereiten? 3 Wenn ich gegangen bin und einen Platz für euch vorbereitet habe, komme ich wieder und werde euch zu mir holen, damit auch ihr dort seid, wo ich bin. 4 Und wohin ich gehe - den Weg dorthin kennt ihr. 5 Thomas sagte zu ihm: Herr, wir wissen nicht, wohin du gehst. Wie können wir dann den Weg kennen? 6 Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.

V: Wort des lebendigen Gottes A: Dank sei Gott

Impuls
(wenn vorhanden ein Navigationsgerät zeigen und sprechen lassen)
Wer liebt es nicht, mal ein fremdes Reiseziel anzusteuern? Wenn wir den Weg nicht wissen und mit dem Auto dahin kommen wollen, dann nehmen wir heute ein „Navi“. Ganz selbstverständlich vertrauen wir den Ansagen und lassen uns Schritt für Schritt zum Zielort führen. Ja, beim Autofahren ist das heute leicht.

Unsere Seele hat auch ein Reiseziel, nämlich Gott. Den Weg zu ihm gibt kein Navi an. Doch Jesus möchte uns helfen gut bei ihm anzukommen und bietet sich uns als Weg zum Vater an. Gott selbst hat ihn als sicheres Navi für die Seele bei seiner Taufe ausgezeichnet als er sagte: „Das ist mein geliebter Sohn, auf ihn sollt ihr hören.“ Vom Hauptmann von Kafarnaum heißt es: „Er glaubte dem Wort Jesu und machte sich auf den Weg.“ Machen wir es ihm nach. auch wir werden nicht enttäuscht werden und spüren wie schon auf dem Weg heilendes geschieht.
So lade ich jetzt jeden/e ein Schriftwort zu ziehen und es mit nach Hause zu nehmen. (Schriftworte werden vorbereitet und ausgeteilt oder einzelne Schriftworte werden vorgelesen, vgl. Anhang)

Lied
GL 450 Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht

Weg Litanei
Jesus,
du Begleiter deiner Jünger Alle: geh mit uns!
du verborgener Begleiter -
du unerkannter Begleiter -
du verstehender Begleiter -
du besorgter Begleiter -
du zielbewusster Begleiter -
du geduldiger Begleiter -
du brüderlicher Begleiter -
du göttlicher Begleiter -
wenn wir Gott nicht mehr begreifen -
wenn wir enttäuscht sind von Gottes Wegen -
wenn unser Glaube erstirbt -
wenn unsere Hoffnung erlischt -
wenn unsere Liebe verstummt -
wenn der Zweifel an uns nagt -
wenn die Verzweiflung nach uns greift -
wenn es ausweglos wird -
wenn es hoffnungslos wird -
wenn es sinnlos wird -
wenn wir ratlos geworden sind -
wenn unsere Augen nicht mehr weitersehen -
wenn unsere Füße nicht mehr weitergehen -
wenn unsere Herzen ausgebrannt sind -
wenn wir niedergeschlagen sind -
wenn wir alles aufgeben wollen -
wenn alles zum Davonlaufen ist -
Geh mit uns!

Lied
GL 423,1+2 Wer unterm Schutz des Höchsten geht

Fürbitten
Jesus, du bist unser „Gehülfe“ auf dem Weg, so bitten wir Dich
voll Vertrauen:

  • Zeige allen Menschen den Weg, der zum wahren Leben und innerem Frieden führt.
    V: Christus höre uns A: Christus erhöre uns
    (oder Gotteslob Liedruf 182)
  • Lass Dein Wort in den Herzen der Menschen verankert sein, damit es seine heilende Wirkung entfalten kann.
  • Zeige den Politikern Wege auf, die zum Frieden führen.
  • Wecke in den Kranken und Verzweifelten neuen Mut zum Weitergehen
  • Die Verstorbenen führe ins ewige Leben.

Bringen wir auch in einem Augenblick der Stille unsere eigenenAn liegen vor Gott
- Stille -
Und nehmen alle Anliegen mit in das Gebet hinein, das Christus uns gelehrt hat:


Vater unser im Himmel ...

Schlußgebet
Gott wir haben uns heute auf den Weg zum Gehülfen gemacht. In seinem gütigen Anblick schauen wir Deine Güte und Barmherzigkeit.
So lass uns mit neuem Vertrauen in den Alltag zurückgehen. Nimm dich aller Anliegen an, die wir Dir vorgetragen haben.
Dir sei der Lobpreis in alle Ewigkeit. Amen.


Segen
Es segne und begleite euch auf all euren Lebenswegen, der Vater, derGott und der heilige Geist. Amen.


Lied
GL 453, 1-4 Bewahre uns Gott, behüte uns Gott


„Der Wegweiser“

Gott bezeugen

Lied
GL 456 1+4 Herr Du bist mein Leben

Bibeltext
So spricht der Herr: Tretet hin an die Wege und schauet und fragt nach den Wegen der Vorzeit, welches der gute Weg sei, und wandelt darin, so werdet ihr Ruhe finden für eure Seele! (Jeremia 6,16)

Impuls - Wegweiser
Um ein Ziel zu erreichen, muss man den richtigen Weg einschlagen. Wegweiser sind deshalb eine große Hilfe.

Folgendes ist für einen Wegweiser entscheidend:

  • Er muss klar die Richtung angeben.
  • Er muss leserlich sein.
  • Ein Wegweiser sollte am Rand des Weges stehen, nicht in der Mitte.

Jesus sagt von sich:
„ Ich bin der Weg“, und ist gleichzeitig der eindeutigste Wegweiser zu Gott. In seiner Nachfolge sollen wir heute mit unserem Leben Wegweiser für andere sein.

Aktion
Jeder bekommt ein Wegweiserschild (s. Kopiervorlage) und schreibt darauf die Lebenshaltung, die einem wichtig ist, um Gott zu bezeugen.
(z.B. Wahrhaftigleit/Nächstenliebe/Vergebung…. etc.).

Entweder tauscht man sich mit der ganzen Gruppe aus (bei Kleingruppen) oder jeweils zwei tauschen sich über „Ihre Wegweiser“ aus (bei großen Gruppen).

Gebet
V: Jesus Du zeigst uns den Weg zu Gott.
A: Begleite uns

V: Jesus, Du führst uns durch alle Unsicherheiten.
Jesus, Du bist uns Stütze und Halt auf all unseren Wegen.
Jesus, Du zeigst uns die Richtung, wenn wir nicht weiter wissen.
Jesus, Du bist unsere Rast, wenn uns die Kräfte schwinden.
Jesus, Du bist unsere Kraft, wenn wir abgelehnt werden.
Jesus, Du schenkst uns Hoffnung, wenn wir enttäuscht werden.
Jesus, Du lässt erkennen, wo wir gebraucht werden.
Jesus, Du schenkst uns Weite, wo wir an Grenzen stoßen.
Jesus, Du gibst uns Ideen, wo uns nichts mehr einfällt

V: Jesus mache uns alle zum Wegzeichen deiner Liebe und Güte, jetzt und in Ewigkeit. Amen.

Lied
GL 453, 1-3 Bewahre uns Gott

Pilgerimpuls - Bruder Johannes