Logo Deutsche Franziskanerprovinz

Willkommen auf dem Hülfensberg

Pilgerweg 2: Hülfensberg - Döringsdorf - Kolonnenweg - Lengenfeld/ Stein - ehem. Bahnstrecke nach Geismar - Kreuzweg - Hülfensberg

  • Von der Wallfahrtskirche gehen sie die Zufahrtstr. runter nach Döringsdorf,
  • nach dem Haus rechts halten bis zur Hauptstraße, links nach Döringsdorf  gehen,
  • die 1. Str. rechts abbiegen an der Pfarrkirche vorbeigehen bis zum Kolonnenweg,
  • dort links abbiegen  zuerst Keudelstein/ Naturparkwanderweg-Zeichen folgen (nicht rechts zur Plesse hoch!)
  • dann bei der nächsten größeren Kreuzung nicht mehr dem Naturparkwanderweg folgen, sondern geradeaus gehen Richtung Schutzhütte,
  • ca 1,5 km auf dem Weg bleiben, bis der Weg zu Ende ist, dort links ein Stück der Straße entlang gehen,
  • vor dem Tunnel links auf dem Feldweg einbiegen, der führt zu den Schienen der Draisinen Bahn,
  • bei dieser links runter direkt an den Schienen entlang Richtung Geismar gehen.
  • In Geismar enden die Schienen am Bahnhof, hier den Weg entlang dem Bahndamm dann weiter geradeaus gehen,
  • Seitenwege zunächst nicht beachten, bis nachher ein Ziegengehege auf der linken Seite zu sehen ist,
  • dort links runtergehen, der Weg führt auf den Kreuzweg, diesen links hochgehen zum Hülfensberg.

(Geht man vor Lengenfeld durch den Tunnel durch kommt man nach ca. 500 m zur Draisinenbahn, wo man einkehren kann)

  • Pilgerweg 2:Hülfensberg - Döringsdorf - Kolonnenweg - Lengenfeld/ Stein - ehem. Bahnstrecke nach Geismar - Kreuzweg - Hülfensberg 386 KB